Referenz - Tocadisco

Ein unglaubliches Shooting mit Tocadisco. Ich durfte ihn nicht nur als Musiker kennenlernen, sondern auch als einen überaus tollen Menschen. Vielen Dank für dein Vertrauen.

http://www.tocadisco.com/

TOCADISCO`s Name befindet sich auf über 10 Millionen Tonträger. Er hat mit und für Weltstars wie Moby, New Order, Tiga, David Guetta, Kelis, Fatboy Slim, Steve Angello, Axwell, Armin van Buuren und vielen mehr Musik produziert und geschrieben.

Drei Alben, unzählige Singles und über 300 Remixe wurden von Toca seit seinem ersten Hit „Nobody ( likes the records that I play )“ ( 2004 ) veröffentlicht.

Drei Goldene Schallplatten und einen MTV Musik Award für „Best Dance“ zählt er sein eigen.

Unter dem Motto jedes Jahr einen Hit, lief es in den letzten 3 Jahren blendend für den gebürtigen Berliner. 2012 schuf er DEN Sommer Hit des Jahres mit seinem Remix für Milk&Sugar`s „Let the Sunshine“, der nicht nur in Ibiza rauf und runter lief. 2013 sampleten FatBoySlim und Riva Starr, Tocadisco`s Track „Bat3ria“ ( vom Album „FR3E“ ) und schufen ihren Hit: „Eat, Sleep, Rave, Repeat“. Dieser Track beinflusste die Popkultur weit über die Musikszene hinaus . 2014 schaffte es Tocadisco gleich zweimal auf Platz 1 der deutschen Charts mit seinen Remixen für Faul& Wad Ad – „Changes“ und Robin Schulz – „Sun goes down“.

Mit dem englischen Recordlabel „Toolroom“ arbeitete Tocadisco an einem 2014 erschienen Musikinstrument Namens „Trigger Finger Pro“ das in Zusammenarbeit mit M-Audio entstand.

2015 startet Toca gleich wieder voll durch mit neuen Releases auf FatBoySlim`s label „Skint“, dem befreundeten deutschen Label „WePlay“ und natürlich seinem eigem Label TOCA45 Recordings.